Infostand beim Bazar der Burg

Unsere Ziele

Noch in den sechziger Jahren hat der Friedrich-Wilhelm-Platz die Funktionen erfüllt, die wir uns wünschen. Der verkehrsgerechte Ausbau hat die Gestaltung des Platzes in den siebziger Jahren den Erfordernissen des Durchgangsverkehrs unterworfen. Viele der Begründungen dafür sind inzwischen überholt. Die Stadt ist wieder zusammengewachsen, neue Verkehrsströme und –wege sind entstanden, das Verkehrsaufkommen entlang der Achse Bundesallee hat sich verringert, Konzepte einer für Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer gleichberechtigten Gestaltung der Verkehrswege sind inzwischen eingeführt, die Beteiligung der Bürger an der Stadtentwicklung hat eine höhere gesellschaftspolitische Priorität erhalten.
Diese Entwicklungen eröffnen Chancen, die wir im Interesse einer Verschönerung des Platzes nutzen wollen.